logo PARR deDie Pommersche Agentur für Regionalentwicklung AG mit dem Sitz in Słupsk wurde zum Verwalter der  Sonderwirtschaftszone Slupsk kraft Verordnung des Ministerrates im September 1997 ernannt (Verordnung in polnischer Sprache: Gesetzblatt Nr. 135 Pos. 905).

Hauptaktionäre der Pommerschen Agentur sind:

  • Wojewodschaft Pommern
  • Stadt Slupsk
  • Schatzamt
  • Stadt Koszalin
  • Gemeinde Slupsk

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt: 30 891 400 PLN

Vorstand: Herr Mirosław Kamiński - Präsident des Vorstandes

Hauptziele der Pommerschen Agentur:

  • Unterstützung lokaler Initiativen;
  • Unterstützung der Investitionsprozesse und Werbung für die Region;
  • Leitung der Kooperationen zwischen Unternehmen;
  • Initiieren von Unternehmen zwischen öffentlichen und privaten Unternehmen sowie Hochschulzentren;
  • aktive Teilnahme an Tätigkeiten zugunsten der Entwicklung von der Woiwodschaft Pommern;
  • Organisierung von kostenlosen Informationstreffen über die EU-Zuschüssen;
  • kommerzielle Tätigkeiten u.a.: Organisierung von Schulungen, Konferenzen, Wirtschaftsmissionen;
  • ausgewogene Entwicklung des Qualitätssystems gemäß der Normung des Landesdienstleistungssystems für kleine und mittlere Unternehmen;
  • Vermittlung in der Suche nach Immobilienangeboten zum Verkauf und zur Vermietung.

Hauptbereiche der Tätigkeit von PARR S.A.:

  • Verwalten der Sonderwirtschaftszone von Słupsk;
  • Verwalten des Technologiezentrums in Slupsk;
  • Führen des Regionalzentrums des Europäischen Sozialfonds;
  • Führen der Arbeitsvermittlungsstelle;
  • Teilnahme an der Bildung des Ostseezentrums für Saubere Energie.

Die Pommersche Agentur führt aktive Tätigkeiten, die mit der Zonenverwaltung verbunden sind. Der Verwalter der Sonderwirtschaftszone Slupsk ist auch für Ausübung aller, mit der Verwaltung und Entwicklung der Zone verbundenen Funktionen zuständig. Die langjährige Zusammenarbeit und partnerschaftliche Beziehungen der Agentur mit der Regierungs- und Ortsverwaltung, Arbeitsämtern, Weiterbildungsinstitutionen, Hochschulen und auch Notaren, ermöglicht den Investoren eine vielseitige Hilfe zu zusichern.

Zu den wichtigsten Aufgaben, die vor der Zonenverwalterin stehen, gehören:

  • alle notwendigen Verfahren (Verhandlungen und Versteigerungen) gemäß der entsprechenden Gesetzen durchführen, die mit der Aufnahme von den Unternehmern  wirtschaftlichen Tätigkeit auf dem Gebiet der Zone verbundenen sind,
  • den Investoren Möglichkeiten zur Benutzung der technischen Infrastruktur durch den Ausbau, der schon bestehenden und Bau einer neuen Infrastruktur auf dem Gebiet der Zone sichern,
  • Dienstleistungen im Bereich der Investitionsvorbereitung,
  • den Ausländern oder den von einer ausländischen Person kontrollierten Gesellschaften Hilfe bei Beschaffung einer Genehmigung des Innen- und Verwaltungsministers für Erwerb einer Immobilie oder Aktienübernahme erteilen,
  • die Zone und Investoren, die in der Zone wirtschaftliche Tätigkeiten führen, im Inn- und Ausland promovieren.

Die Pommersche Agentur der Regionalen Entwicklung AG mit dem Sitz an der ul. Obrońców Wybrzeża 2, 76-200 Słupsk besitzt seit 15.05.2008 das Zertifikat des Qualitätsmanagementsystems und erfüllt Forderungen der Norm PN-EN ISO 9001-2009 und der Standards vom Landesdienstleistungssystem und der Ausführung von Dienstleistungen gemäß ihren Standards.

Anschrift

Unsere Investoren

Unsere Partner

Designed by RocketTheme
Text Size